Alle Texte sind von Gent Salverius verfasst. Bei ihm liegen sämtliche Urheberrechte.

Donna, dieser Mond             

 

Sie klappt den Aktendeckel zu

Und räumt den Schreibtisch auf

Vor dem Fenster fallen Regen und Schnee

Gleichmäßig ins Straßengrau

Mit leichtem Ruck schließt sie die Tür

Das Telefon ruft noch nach ihr

Doch sie dreht sich nicht um

 

Am Tisch im "Cafe del Sol"

Ein Lächeln spielt um ihren Mund

„Es kam plötzlich und war so einfach und klar,

als ich aufs Meer hinaus sah.

Mein Koffer neben mir im Sand,

Trommeln und Gesang     

im Sonnenuntergang.

 

Donna, dieser Mond scheint wohl für dich,

Donna, dieser Mond

Donna, dieser Mond scheint wohl für dich

Donna, dieser Mond scheint für dich

 

 „Das ist nun fast drei Jahr her.“

Sie nippt an ihrem Kaffee

„Hät nie gedacht, dass mir sowas gelingt,

Dass ich sowas durchsteh.“

 

Und das Leuchten in ihrem Blick

Hat jedes „Aber“ in mir erstickt.    

Manchmal gibt es kein Zurück!

 

Donna, dieser Mond scheint wohl für dich,

Donna, dieser Mond

Donna, dieser Mond scheint wohl für dich

Donna, dieser Mond

Text und Musik: Gent Salverius,  2015/2018

04941- 9806334, 01624558108

Alle Texte sind von Gent Salverius verfasst. Bei ihm liegen sämtliche Urheberrechte.

©2019 Gent Salverius und Band. Erstellt mit Wix.com