top of page
  • gentsalverius

2023 / 05

Liebe Leute,

das erlebnisreiche Konzertjahr 2023 ist nun für  uns vorbei (Falls nicht jemand noch eben schnell anfragt).

Anfang Oktober schauten wir in der Kvhs Norden vorbei und am Tag danach war meine Heimat Norderney das Ziel. Und, was soll ich lange drum herum reden und schreiben, es war schön. Sowohl in der Kvhs Norden als auch im Conversationshaus Norderney wurden wir hervorragend betreut und versorgt. Dafür herzlichen Dank! Besonders herzliches Dankeschön an meinen lieben Freund Bernd Krüger, der als Ausrufer „traditionell“ unser Norderneyer Konzert eröffnete.

Und es waren wieder die Gespräche nach den Konzerten, die es so besonders machen, eigenes zu präsentieren. Dieser Austausch von Gedanken, von Stimmungen, die erzeugt wurden mit den Texten und unserer Musik, lassen mich immer wieder neue Aspekte, Ansichten, Schattierungen in den Stücken finden. Und es ist ehrlich berührend zu erleben, wie fremde Menschen auf mich zukommen und ihre Eindrücke schildern. So war es auch bei meinem letzten Konzert im Rosenstraat13 in Marienhafe. Da sagte eine Besucherin nach dem Konzert, es sei „ein leises Konzert gewesen, dass laut in ihr wirke.“ Was kann man sich schöneres als Kompliment wünschen…

Apropos „laut“: aufgrund der besorgnis-erregenden nationalistischen Stimmungswelle auch und gerade hier in unserem Land, war es für uns nur konsequent, das Lied „Dünnes Eis“ wieder ins Repertoire aufzunehmen. Wir wollen nicht still sein und einfach so tun, als wäre alles „normal“. Das ist es nicht. Solange mit Hass, Ausgrenzung, Neid, Angst  und unverhohlener Bedrohung von Menschen in unserem Land versucht wird, die Macht zu übernehmen, ist nichts normal. Daher gehören „Jeden Morgen“ und „Dünnes Eis“ mit zu unseren wichtigsten Stücken.

In meinem Stück „Ein Lied“ heißt es „Ein Lied für all die Jahre, die nun unerreichbar sind. Und für das, was noch kommt, was nun erst in dir beginnt.“

 

Was nun erst beginnt… Es beginnt 2024 und damit ein neues Konzertjahr. Wie heißt es so schön, es seien viele Eisen im Feuer…

Einige Eisen sind allerdings schon fertig bearbeitet und können hier präsentiert werden:

 

13.02.24,  Emden, Einstein,  "Gent Salverius und der Mann am Klavier"´,  20:00 Uhr

06.04.24,  Marx, Tunis, Gent Salverius, Mal was anderes - ENDLICH-solo, 20:00 Uhr

12.04.24,    Leer, Kulturspeicher, Gent Salverius, Mal was anderes feat. Sievert  Ahrend

                   20:00 Uhr

 

20.04.24,   Jaderberg, Kulturhusverein, "Gent Salverius und Band" – ENDLICH 24

                   20:00 Uhr

Bis dahin...


 

                      Bis dahin


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2024 / 01

Liebe Leute, was ist das für ein Jahresbeginn. Privat und musikalisch kann es kaum besser sein, aber angesichts der populistischen und rechtsextremen Entwicklungen in Deutschland kann einem beinahe An

2023 / 04

Liebe Leute, nun hat es ja doch noch geklappt. Am 06.10.2023 spielen wir in meiner alten Schulwahl-Heimat Norden ab 19:30 Uhr in der Kvhs Norden. Irgendwann im letzten Jahrtausend war es, als wir dort

2023 / 03

Liebe Leute, Am kommenden Sonntag geht es endlich wieder los. Vormittags um 11:00 Uhr werde ich in Wiesmoor im Rahmen einer Veranstaltung der Stadt Wiesmoor ein einstündiges Konzert geben. Bin selbst

Comments


bottom of page